Beiträge von Petra

    Was soll ich sagen.... Zaunteam war da, aber den ganzen Garten platt machen. Neue Pfosten setzen, Bäume Büsche weg im Kreis von 50cm? Mal abgesehen vom Geld, 5000€ sollen wir mal einrechnen, ist es das wert? Überlegen einen ollen Maschendrahtzaun selbst zu verlegen. Bin grad gefrustet ....

    Really, Gurken aus eigenem anbau, jetzt?

    Roland hat Heute erst mal Lavendel gekauft für den Sitzplatz, gut gegen Mücken. Wasserpflanzen für den Teich. Nicht zu vergessen Wachsbohnen und Buschbohnen. Kann bald los gehen.

    Die Paprika Setzlinge sind ja schon über eine Woche im Treibhaus. Vorwärts geht aber so wirklich nix. Dafür konnte ich Gestern einen riesen Schwung Radischen ernten und hab Salat gemacht.

    Was machst du so mit den Radischen? Hab ein Rezept gefunden wo man sie mit Käse im Ofen überbäckt. Hab sie noch nie gegart gegessen.

    Ah okay, da könnte ich ja mal einen kommen lassen, durch die Türe müsste der gehen mit 80cm.

    Kumquat hat hier nur so vor sich hin gebröselt, Zitrone war auch nicht der Burner, das Orangenbäumchen ist recht unempfindlich. Hab es aus einem mini Ableger gezogen und es ist richtig froß geworden. Steht grad in voller Blüte.

    Ja die Temperaturen müssen wir gut im auge behalten. Ich muss sagen die Orange ist überhaupt nicht anfällig und hat jede Menge Blüten angesetzt. Für die Banane sollten wir mal einen neuen Kübel haben. Wenn ich nur wüsste wie die gemessen werden, bei Dehner Online hab ich einen gesehen der größer als der jetzige wär.

    https://www.dehner.de/produkte…toff-topf-venice-3111689/

    Misst man den Durchmesser oben oder unten?


    Achja und einen Termin für den Zaun haben wir jetzt endlich auch, im Mai wird alles besichtigt und ein Angebot gemacht. Bin schon gespannt.

    Die selbst gezogenen Paprika Pflänzchen hat Roland 'Gestern umgetopft, die sind jetzt auch im Treibhaus. Salate und Radieschen machen sich super.


    Warten wir mal ab. Wir haben unsere Kübelpflanzen schon raus gestellt. Müssen jetzt immer gucken und wenn die Temperaturen sinken dann müssen sie halt wieder rein.

    Hmpfff und meine Mutter war Heute da und meinte, ach so kalt war es doch nicht. Was soll ich sagen, Null Ahnung vom Garten.

    Die Blauschote hat ein paar Stellen und der neue Flieder hat auch ein paar Stellen die es erwischt hat, geht aber. Jetzt kann man nur hoffen das es nicht weiter geht. Daumen drücken für gutes Wetter.

    Zecken haben auf jeden Fall schon voll Saison. Morgen die Jungs baden und dann das Scalibor um. Qerim hatte eine im Genick, nur ist die jetzt weg, hoffe nicht das ich drauf trete un der Wohnung. Das ist sowas von ekelig .....

    Pflanzenfreund Wie war das Grillfest?


    Freitag Nacht war es ganz schön frisch. Maggikraut lag flach am Boden, hat sich aber wieder aufgerichtet. An der einen oder anderen Staude sind ein paar Blätter lahm. Mal sehen wie es weiter geht. Bis jetzt halten sich die Frostschäden in Grenzen. Die meisten Bäume etc. haben noch keine Blüten.

    Grad warm war es am Samstag auch nicht. In der Sonne ging es, aber gegen 15 Uhr sind wir dann lieber rein gegangen.

    Naja, Regen will ja keiner so wirklich, als Hundehalter schonmal garnicht. Aber für die Natur und den Garten ist er dann doch gut, ohne Wasser werden wir wohl nichts ernten.

    Habt ihr eigentlich Regentonnen?

    Bei uns liegt das so blöd, unser Nachbar hat den Ablauf unserer Dachrinne und hat sich noch beschwert, es käme weniger Wasser an seit unser Dach neu gedeckt wurde. Naja, die hellste Kerze auf der Torte ist der nicht. Die Dachdeckerfirma, also der Chef, hat auch nur mit dem Kopf geschüttelt.