Mein Gewächshaus

  • Hi @ all

    Das ist mein Gewächshaus

    Die Größe des Gewächshauses ist 6m lang,2,7m breit und 2m hoch.

    Zuerst baute ich das Gewächshaus komplett mit Hohl Kammer platten mit einer Stärke von 4mm auf.

    Dann kam aber ein sehr starker Sturm und riss die ganzen Dachplatten herunter.

    Ich wollte dann schon aufgeben und das Gewächshaus wieder abreisen.

    Jetzt besinnte ich mich doch noch einmal und bestellte Acryl-Glasplatten für das komplette Dach (500€)

    Befestigte dann die Glas Platten mit Alu Quer Striemen und verschraubte die ganzen Glas Platten miteinander.

    Danach war das Gewächshaus sehr stabil und hält auch sehr starken Stürmen stand.

    Die Pflanzen fühlen sich dort recht wohl.Bei sehr kaltem Wetter wie gerade jetzt beheize ich meine Pflanzen mit einem Gas Heizer.

    Das Gemüse reift auch dadurch schneller und ich kann zum Teil sogar Gurken und Pepperonies ende Mai schon ernten.


    1.jpg2.jpg

    3.jpg


    mg Pflanzenfreund ;)

  • Hi @ all

    Mein Zitronenbäumchen geht es in diesem Gewächshaus ganz gut.

    Das Kumquat-Bäumchen hat jetzt auch neue Blüten bekommen.

    Radieschen und Gurken gedeihen im Augenblick auch ganz toll.

    Dill, Peperoni und Pfefferschoten wachsen auch noch weiterhin.

    Werde aber das Zitronen-Bäumchen und den Kumquat ins wärmere stellen.


    mg Pflanzenfreund ;)

  • Toll, wir haben auch ein Gewächshaus. Unseres ist mit Nörpelglas, haben wir beim Dehner gekauft als ich dort noch gearbeitet habe. Lange ist es her :-D

    Als Fundament hat Roland Kunststoffbalken genommen, es steht bombenfest. Ab und an geht mal eine Scheibe zu Bruch, aber das sollte jetzt auch Geschichte sein, Nachbars Kinder sind älter und es fleigen keine Steine oder Fussbälle umher.

  • Hi :-D

    Ja, wem sagst du das, gerade ist es wieder sehr windig, Heinz lässt grüßen. Irgendwann fliegen mir noch die Hunde weg. Wir wohnen in Singen, Reihenhäuschen mit Garten hinten dran. Den möchte ich nicht missen. Alleine schon wegen der Hunde. Habe den Vorstellungsbereich gesehen aber keine Einträge, gleube mein W-Lan mag mich grad nicht so wirklich.

  • Hi

    Wenn es im Augenblick so windig und kalt ist habe ich im Gewächshaus ein Gas-Heizer aufgestellt.

    Habe im Gewächshau ein weiteres Gewächshaus aufgestellt und meine selbstgezogenen Tomatenpflanzen dort hinein gestellt.

    Wenn die Sonne scheint ist dort eine Temperatur von über 20 °C drinnen.

    Im Augenblick sehen die Pflanzen dort fast besser aus als die ich in der Wohnung habe.

    Werde mal paar Bildchen davon machen. ;)


    LG H.B. ;):emojiSmiley-106::emojiSmiley-04:

  • Wir haben die Pflanzen, Banane, Palme, Orange im Eingangsbereich stehen. Als Garage nicht nutzbar da zu klein. Dort überwintern auch die Goldfische. Muss mal wieder gießen. Setzlinge holen wir meist beim Dehner, Paprika hat Roland vorgezogen. Unser Gewächshaus ist aber wesentlich kleiner als eures. Das meiste kommt dann ins Freiland. Wenn nur dieses Unkraut jäten nicht wäre ....

  • Hi da gebe ich dir mal einen Tipp wegen dem Unkraut.

    Bei uns hinterm Haus hatten wir einmal eine rieße Unkrautfläche, die habe ich mit einem elektrischem Gerät umgegraben, dann ein dickeres Unkrautflies darunter gelegt und mit Erde aufgefüllt.

    Die Pflanzen topfe ich nur noch in Pflanztöpfe und da sieht das ganze jetzt richtig sauber aus.Unkraut so gut wie keines mehr und ist ganz locker zu entfernen.

    Für die Tomaten die ich dort Pflanze spanne ich ein Seil dazwischen das sie beim Sturm nicht hinüber gehen.

    Wir hatten dort letztes Jahr eine riesen Ernte an Tomaten, Gurken und Paprika ;)

  • Komischerweise haben wir mit Tomaten kein Glück im Gewächshaus.

    Letztes Jahr war Roland zur Pflanzzeit ausser Gefecht, er stürzte eine Treppe hier runter und beide Bänder rechts und links angerissen. also musste ich ran.

    Hab dann ein paar Setzlinge gekauft, diesmal auch Tomaten, hab sie aber in den Windschatten vom Gewächshaus gesetzt.

    Ochsenherz Tomaten, die waren so genial, die mache ich dieses Jahr wieder. Sind zwar relativ spät dran, aber ein Träumchen. Da reicht bald eine für Salat.

  • Die Tomaten brauchen Luft .Im Gewächshaus werden die bei mir auch nix.Wird nur als Anzucht für Tomaten genutzt

    Habe über 80 Pflanzen in Töpfe angepflanzt (eigene Samenaufzucht) und ab Juli bis Anfang September täglich ca 5 Kg Tomaten geerntet.(siehe Gallerie)Wussten garnicht wo hin damit.Haben massig gedörrt und eingefroren als ganze Tomaten und als Suppe.So hatten wir eigene Tomatensoße und Suppe über dem Winter.

    Im Gewächshaus hatte ich an für sich nur bestimmte Sorten an Paprika und Gurken verschiedenster Art.

    Dieses Jahr mache ich mal einen Versuch mit Dino Melonen die zuckersüss sind und echt lecker schmecken.


    Dino Melone1.png


    mfg H.B. ;):emojiSmiley-106::emojiSmiley-04:

  • Das erste Jahr hatten wir eine gute Ernte, im nächsten kam dann diese Braunfäule. Werde es wieder so machen und verschiedene Sorten im Freien setzen. Es geht doch nichts über eine rote und reife Tomate. Die blassen Teile vom Markt brauche ich nicht.

    Wir haben meist Gurken, Paprika, Pepperoni, Auberginen und ein paar Kräuter im Treibhaus. Roland will Heute mal die Erde tauschen, liegt alles schon bereit. Dann kommen erst mal Salate rein bevor es richtig los geht. Letztes Jahr hatten wir eine Süßkartoffel drin, das war eine mega Ernte. Es sind weiße, die orangenen habe ich nicht mehr bekommen. Aber Geschmacklich ist das kein Thema.



  • Sodele, das Gewächshaus ist abgestahlt, neue Erde drin und die grünen Salate gesetzt. Wahrscheinlich gibt ein Gasdruckheber den Geist auf, letztes Jahr war der erste hin. Können aber nicht klagen, das GH steht ja schon ewig und jetzt ist halt der zweite dahin. Etwas Schwund ist immer, obwohl er sie ja im Winter immer raus nimmt. Da freue ich mich schon drauf, auf den ersten eigenen Salat. Danach war chillen angesagt, ich hab schön in der Küche gewerkelt, und dann kam der gemütliche Teil.




  • Salat hat bei mir zu dieser Zeit noch kein Sinn anzupflanzen da die Salate dann in kürzester Zeit verschwunden wären.

    Hab einfach mal Radieschen angepflanzt und mit einem Vogelnetz im Gewächshaus abgedeckt.

    Das scheint im Augenblick zu helfen so das meine tierische Freunde keinen Genuss mehr daran haben.;)

    Pizza ist auch eine feine Sache .Sieht lecker aus deine Pizza


    :emojiSmiley-01: