Unsere Homepage

  • Also ich selber habe früher mich mit der Elektronik eifrig beschäftigt.

    Zahlreiche Schaltungen wie Funkuhr, Stroboskop, Zähler und elektronische Schaltungen für Disco-Light habe ich selbstentworfen.

    Im Bereich Sicherheit habe ich mehrere Schaltungen zum Überwachen mit Infrarot und Ultraschall zusammengebastelt.

    Alte Fernseher die noch mit Röhren bestückt waren hab ich auch repariert bis die Computer-Zeit eintrat.

    Habe fast alle Computertypen durchgemacht wie unter anderem C16, C64, Apple, Amiga und heutigen Generationen.

    Viele Spiele auf EEProm programmiert und eigene Programmiergeräte zusammengebastelt aber jetzt ist Schluss damit.

    Die Junge Generation soll sich jetzt den Kopf darüberzerbrechen.

    Das einzige mit was ich mich jetzt noch in der Elektronik beschäftige ist Sicherheit und Disco-Light.

    Immer wieder wenn ich einen Vogel dazu bekomme mach ich in meinem Hobbyraum Disco-Party.Dazu ist man nie zu alt. LoL grimace1


    LG :):emojiSmiley-106::emojiSmiley-04:32 (36)

  • Roland sein liebstes Zimmer ist im Winter der Keller, entweder finde ich ihn im Raum wo die Maschinen stehen, gut Fräsmaschine läuft jetzt nicht so oft, aber an der Drehmaschine ist er öfters mal zu finden. Im anderen Raum hat er seine Drucker und dort wird gelötet und gewerkelt. Mich wundert immer nur das er so viel programmiert, da er das ja beruflich macht, er ist ja Software Entwickler und seit einigen Jahren Scrum Master. Gut, der Part ist jetzt vorbei, Freitag hatte er seinen letzten.

    All die anderen Sachen die du schreibst EProm, den alten C64 kenne ich auch noch, er hatte sogar mal einen Fernschreiber, war im DARC aktiv, was der nicht alles gemacht hat :-D

    Disco Party finde ich gut, dafür ist man wirklich nie zu alt. Schön an die alten Zeiten zurück zu denken.